top of page
  • AutorenbildMireille Gugolz

Aufblühen mit Auftrittskraft

Wie du deine Auftrittkraft zum Blühen bringst.


Die Sumpfblume in der Trockenwiese.

oder Was Verhaltensauffälligkeit mit meinem Garten zu tun hat.

 

Im letzten Wissenschaftscafé von Science et Cité durfte ich eine spannende Diskussions-Runde zur Frage der Verhaltensauffälligkeit moderieren.


Diskutiert haben drei ExpertInnen aus der Wissenschaft:Fabienne Sieger der Pädagogischen Hochschule Bern, Dr. med. Thomas Ihde der Psychiatrie Spitäler fmi AG, Prof. Dr. Thomas Berger der Universität Bern

und das Publikum. 


Verhaltensauffällig - Was nun?

Wer oder was bestimmt darüber, ob als jemand "verhaltensauffällig" gilt?

Wie wirken sich Zuschreibungen und Diagnosen auf den Selbstwert von Betroffenen aus?

Wie soll die Gesellschaft reagieren auf die Tatsache, dass einige Menschen sich anders verhalten als andere?

Welche Ressourcen gehen mit Verhaltensauffälligkeit einher? ... 


Gemeinsam haben wir nach Antworten und weiterführenden Fragen gesucht.


Als Pädagogin und Moderatorin war ich tief berührt.

Schon mit ihrer Anwesenheit zeigten die Menschen auf und vor der Bühne, dass sie sich für ein wichtiges Thema unserer Gesellschaft engagieren.


Als leidenschaftliche Gärtnerin jubilierte mein Herz!

Denn plötzlich tauchte in der Diskussion das Bild der Blumenwiese auf.Eine Person aus dem Publikum fragte:


> Was macht eine Sumpfblume in der Trockenwiese? <


Das Bild der Blumenwiese begleitete uns durch dem Abend.

Wir fragten uns: Was braucht ein Mensch, um richtig aufzublühen?

Worin besteht die Kraft der Vielfalt und die Schönheit der Blumenwiese?

 

In meiner Arbeit suche ich nach verschiedenen Wegen für dieKunst des Aufblühens.

Für die Auftrittskompetenz und Resilienz kann es hilfreich sein, zu fragen:

 

Was bringt mich in meinem Berufsalltag zum Aufblühen?

Wieviel Persönlichkeit kann ich in meine professionelle Präsentation einbringen?

Wie arrangiere ich mein Umfeld, damit ich über mich hinauswachsen kann?

 

Oder einfach nur:

Welche Blume bin ich?

 

Konkrete Antworten auf symbolische Fragen zu finden, ist vielleicht nicht leicht.

Aber die Suche lohnt sich.

Ich suche gerne. Für mich selbst. Vor allem gemeinsam mit meiner Kundschaft.

 

Und wenn ich mal keine Antwort finde?

Dann gehe ich in meinen Garten und staune über die Vielfalt der Natur. 

Ich wünsche dir, dass du immer wieder vielfältig staunen kannst!


Wenn du wachsen willst, dann suchen wir in einem Coaching gemeinsam nach dem Dünger deiner Auftrittskraft. Kontaktiere mich unverblümt...


Herzlich

Mireille




Mai 2024

4 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page